Neue Meta-Jobbörse aus Deutschland

Mit zutun.de ist eine neue Meta-Jobbörse aus Deutschland gestartet, die Stellenangebote aus verschiedenen Quellen aggregiert. Neben Jobbörsen kann hier auch speziell Twitter nach relevanten Jobs durchsucht werden:

zutun.de ist einmalig hinsichtlich des Angebotes der Job-Quellen. Es werden klassische Quellen wie Onlinestellenbörsen mit Socialmediakanälen in einer Übersicht vereint. Dadurch kannst du auf zutun.de auch außergewöhnliche Jobs entdecken, die sonst auf keinem Onlineportal zu finden sind. Mit Hilfe eines innovativen Algorithmus werden sämtliche Angebote zuerst gefiltert dann der jeweiligen Stadt zugeordnet und kategorisiert. Selber kannst du eine Suche durchführen und die Ergebnisse danach filtern. Zum Beispiel nach den Quellen (Stellenbörsen, Twitter, zutun-Nachrichten usw.) oder nach den Kategorien wie z.B. IT oder Gastronomie.

Als Quellen für die Job-Aggregation nennt zutun.de – neben Twitter – unter anderem Xing, stellenanzeigen.de, Stepstone, YourFirm und Indeed.

Arbeitgeber können ihre Stellenangebote – egal ob zuvor auf der eigenen Karriereseite oder in Jobbörsen veröffentlicht – kostenlos auch bei zutun.de eintragen lassen.

Bevor zutun.de sich auf die Job-Aggregation konzentrierte, war der Dienst unter dem Namen zuutuun.de bereits seit einiger Zeit als Jobbörse für Aufträge und Nebenjobs aktiv.

Foto: Zutun

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *